Bitte melden Sie sich an, um Preise anzuzeigen und Produkte in den Warenkorb legen zu können.

+49(0)431 54627-0

Herzlich willkommen

0 Artikel

Tipps und Informationen

Tipps, Hilfen und Informationen – nützlich, hilfreich, wissenswert!

An dieser Stelle finden Sie Tipps, Entscheidungs- und Planungshilfen sowie Informationen über Neuigkeiten, Entwicklungen und Wissenswertes rund um die Produkte aus unserem Angebot.


Beleuchtung
Lichtberatung …

telefonisch oder bei Ihnen vor Ort, Projektplanung Leuchten und Lampen und Beratung zur BAFA-Förderung LED-Leuchtmittel. Je schneller die Entwicklung im Bereich Beleuchtung voranschreitet, desto mehr Fragen tauchen auf. Egal welche Fragen, Wünsche und Vorstellungen Sie haben – wir unterstützen Sie bei Ihrem Projekt!
Füllen Sie einfach auf der Seite
Lichtberatung das Formular aus und fordern Sie Ihre kostenfreie Beratung an.

Individuelle Leuchten-Ersatzschirme als Sonderanfertigung

Der einfache Weg zum individuellen Leuchtenschirm
Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot für eine Sonderanfertigung Ihres Leuchtenschirms. Dazu benötigen wir von Ihnen einige Angaben. Laden Sie sich dazu bitte hier unser Formular Leuchtenschirme-Sonderanfertigung herunter, füllen es aus und senden es uns per Fax oder E-Mail.
Jetzt downloaden!

Schnell den richtigen Lampensockel finden!

Sie möchten Lampen bestellen, kennen aber die richtige Bezeichnung des Lampensockels nicht oder sind sich nicht sicher?
Was steckt z.B. hinter hinter der Sockelbezeichnung G24q3?
Unsere kleine interaktive Lampensockel-Übersicht schafft schnell und einfach Klarheit.
Jetzt downloaden!

Energieverbrauchskennzeichnung von elektrischen Lampen und Leuchten (EU-Ecolabel)

Die EU hat am 12. Juli 2012 zur Ergänzung der Richtlinie 2010/30/EU des Europäischen Parlament und des Rates im Hinblick auf die Energieverbrauchskennzeichnung von elektrischen Lampen und Leuchten die DELEGIERTE VERORDNUNG (EU) Nr. 874/12 erlassen. Lampen müssen ab dem 01.09.13 und Leuchten ab dem 01.03.14 entsprechend gekennzeichnet sein. Bei uns können Sie die EU-Ecolabels kostenfrei downloaden (als jpg und vektorbasiert) und erhalten weiterführende Informationen zu diesem Thema.

Was tun bei Lampenbruch von Energiesparlampen

Wenn Ihnen einmal eine Energiesparlampe zerbricht, sollten gewisse Maßnahmen ergriffen werden. Was genau zu tun ist und wie Sie einen Lampenbruch vermeiden können, erklären wir hier:
Hilfe bei zerbrochemer Energiesparlampe.

Entsorgung von Altlampen

Sauber und einfach: die umweltgerechte Entsorgung von Altlampen Ein bundesweites Netz von Sammelstellen gewährleistet, dass ausgediente LED- und Energiesparlampen einfach und bequem entsorgt werden können. Bitte informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die
Entsorgung von Altlampen.


Bad & Sanitär
Barrierefreie Badgestaltung einfach gemacht!

Sie planen ein Projekt, kennen sich aber beispielsweise nicht mit empfohlenen Durchgangsbreiten oder der Montagehöhe von Haltestangen aus?
Kein Problem, wir helfen Ihnen! Hier finden Sie auf 96 Seiten Planungshilfen nach DIN-Norm, eine Checkliste und vieles mehr.
Jetzt downloaden!

glabete – Kleben statt Bohren!

glabete Haftmittel für vielseitige Anwendungsmöglichkeiten!
Wir haben eine Informationsseite für Sie zusammengestellt mit allen wichtigen Infos zu glabete Haftmittel.
Mehr Infos …

Gläser für Schulte Duschkabinen

Ihrer Wunschdusche sind keine Grenzen gesetzt.
Schulte bietet eine große Vielfalt an Echt- und Kunstgläsern an. Suchen Sie sich hier Ihr Wunschglas aus.
Mehr Infos …

Welche Dusche wünschen Sie?

Seit Jahrzehnten erarbeitet Schulte für Kunden Sondermaße sowie innovative Duschlösungen und Raumkonzepte – auch auf der Grundlage schwierigster Grundrisse.
In dem folgenden PDF stellen wir Ihnen die besten Ideen und Konzepte vor – lassen Sie sich inspirieren!
Mehr Infos …


SAT-TV-Antennentechnik
DVB-T2 HD TV – das neue digitale Antennenfernsehen

DVB-T2 HD: die nächste Generation des digital-terrestrischen Fernsehens

Nach der Einführung des digital-terrestrischen Antennenfernsehens DVB-T im Zeitraum 2002 (erste Inbetriebnahme) bis 2008 (bundesweite Versorgung mit DVB-T) beginnt nun ab 31.05.2016 die schrittweise Umstellung des bestehenden Sendenetzes auf den neuen DVB-T2 HD Standard. Nach der erfolgreichen Einführung digitaler Fernsehübertragungsarten der zweiten Generation beim Satelliten- und Kabelfernsehen (DVB-S 2 bzw. DVB-C 2) wird nun auch der digital-terrestrische Übertragungsweg auf den deutlich effizienteren DVB-T2 Standard umgestellt. Die Umstellung auf DVB-T2 HD betrifft etwa 7.5 Millionen Haushalte in der Bundesrepublik, die DVB-T über verschiedenste Endgeräte (Fernsehgeräte, Receiver, tragbare Empfänger u. ä.) nutzen.

Hier finden Sie vertiefende Informationen zum neuen digital-terrestrischen Fernsehen DVB-T2 HD


TV-Geräte und -Zubehör
Die Wahl der richtigen Displaydiagonale beim Kauf eines Flat-TVs!

Sie wissen nicht welche Displaydiagonale bei welchem Betrachtungsabstand die richtige ist?
Unsere neue Übersicht gibt Aufschluss und Empfehlungen für die Relation zwischen Displaydiagonalen und optimalen Sitzabständen sowie bei unterschiedlicher Qualität der Zuspielung.
Mehr Infos …
(Quelle: GRUNDIG)

Wie stellen Sie fest, welche Wandhalterung für Ihren Flatscreen geeignet ist?

Die VESA Norm ist für den Kauf einer passenden Wandhalterung sehr wichtig. Die Bohrungen an der Rückseite des TV-Gerätes, welche für die Befestigung der TV-Halterung dienen, wird VESA Norm genannt.
Unsere Informationsseite gibt Aufschluss über die VESA-Norm und wie und wo Sie messen müssen, um die passende Größe zu ermitteln.
Mehr über Vesa-Normen
(Quelle: VCM Morgenthaler GmbH)


Batterien, Akkus, Knopfzellen
Schnell die richtigen Knopfzellen finden!

Die namenhaften Anbieter von Knopfzellen wie Renata, Maxwell, Varta, Rayovac, Duracell und Seiko verwenden unterschiedliche Bezeichnung für die gleiche Bauart von Knopfzelle. Unsere Knopfzellen Übersicht erleichtert Ihnen die Identifizierung Ihrer Knopfzelle und zeigt Ihnen die vergleichbaren Typen der anderen Hersteller.
So finden Sie schnell die passende Knopfzelle in unserem großen Batterie-Sortiment
Jetzt downloaden!

Schnell die richtigen Batterien und Akkus finden!

Sie möchten Batterien bzw. Akkus bestellen, kennen aber die richtige Bezeichnung nicht oder sind nicht sicher?
Was steckt z.B. hinter der Bezeichnung 6 LR 61?
Unser Batterien- & Akku-Übersichts-PDF schafft schnell und einfach Klarheit
Jetzt downloaden!


Elektroinstallation
Planen Sie schnell und einfach Schalterprogramme mit unserem PDF-Formular!

Sie planen die Ausstattung eines Objekts mit einem Schalterprogramm? Welches Element wird in welchem Raum in welcher Stückzahl benötigt, wieviel gesamt? Kinderleicht geplant mit unserem elektronischem PDF-Formular!
Stückzahlen eingeben, der Gesamtbedarf errechnet sich automatisch – gleich mal ausprobieren!

Sie können das PDF elektronisch ausfüllen und/oder ausdrucken und handschriftlich nutzen.
Jetzt downloaden!

Schutzarten nach EN 60 529 DIN VDE 0470 Teil 1

Schutzart „IP 44” – diese technische Angabe haben Sie bei Elektromaterial sicher schon öfter einmal gelesen. Doch was sagt diese Buchstaben-Zahlenkombination eigentlich genau aus?

Die Bezeichnung gibt Auskunft über die mechanische Bealstbarkeit und den Wasserschutz des Produktes.
Jetzt downloaden!


ELA-Technik
Wissenswertes über die ELA-Technik

Lesen Sie hier interessante Informationen über die ELA-Technik und welche Probleme Sie mit den Produkten von Monacor umgehen können.

Jetzt downloaden!


Betriebliche Sicherheit
Die wichtigsten Neuerungen der neuen ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“

Die ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ regelt sicherheitstechnische Brandschutzmaßnahmen in Arbeitsstätten, wie z.B. die Sicherstellung der Alarmierung im Brandfall und die Bereitstellung von Feuerlöscheinrichtungen wie Feuerlöschern und Wandhydranten. Auch die Unterweisung von Beschäftigten über Gefährdungen sowie über Maßnahmen zur ihrer Abwendung nimmt die ASR Stellung. Des Weiteren enthält die ASR Vorgaben in Sachen Brandschutzhelfer und in Bezug auf Wartung und Prüfung von Feuerlöschern. Abweichende Anforderungen für Baustellen beinhaltet die ASR ebenfalls.

Dies sind die wichtigsten Neuerungen der ASR A2.2


EU-Richtlinien
EU-Richtlinie WEEE ElektroG

Mit dem Erlass der EU Richtlinie WEEE (Waste of electrical and electronic Equipment) im Februar 2003 und der damit verbundenen nationalen rechtlichen Umsetzung durch die Bundesregierung, ist jeder Hersteller / Händler nach dem in Deutschland am 13.08.2005 in Kraft getretenem Gesetz ElektroG dazu verpflichtet, auf alle betroffenen elektrischen und elektronischen Geräte eine sog. Entsorgungsgebühr zu erheben.
Diese gesetzlich vorgeschriebene Entsorgungsgebühr ist deutschlandweit einheitlich geregelt und muss ab dem 24.03.2006 von jedem Hersteller oder Händler an den Endverbraucher weitergeleitet werden. Diese Entsorgungsgebühr wird ausschließlich für die ordnungsgemäße und vor allem umweltfreundliche Entsorgung von elektrischen und elektronischen Altgeräten verwendet!

Ziel der Einführung einer Entsorgungsgebühr ist:

  • anfallenden Elektroschrott zu reduzieren
  • Umweltbelastungen zu verringern
  • wertvolle Rohstoffe zu bewahren
  • Umwelt und Gesundheit zu schützen

Bedeutung des ElektroG

  • Alle Verbraucher können die betroffenen Altgeräte kostenfrei bei den kommunalen Sammelstellen zurückgeben. Vertreiber können freiwillig Altgeräte zurücknehmen, es besteht jedoch keineRücknahme-Verpflichtung für den Handel.
  • Sonstige Gewerbebetriebe können die Entsorgung bei den kommunalen Wertstoffhöfen oder wie bisher bereits praktiziert, einer gewerblichen Übergabestelle bzw. einem Entsorgungsunternehmen übergeben.
  • Erst-Inverkehrbringer (z.B. Hersteller und Importeure) sind verantwortlich für Organisation und Finanzierung der Entsorgung ihrer Produkte und müssen sich gemäß des ElektroG bis spätestens zum 23. November 2005 beim Elektro-Altgeräte-Register (EAR) registrieren lassen. Fortan muss jeder Hersteller die EAR-Registrierungsnr. auf all seinen Geschäftpapieren führen.
  • Ab dem 24. November 2005 dürfen Waren von nicht registrierten Herstellern nicht (mehr) vertrieben werden.
  • Der Geltungsbereich des ElektroG umfasst Elektro- und Elektronikprodukte mit wenigen Ausnahmen.

Betroffene Elektro- und Elektronikgeräte:

  • Haushaltskleingeräte
  • Haushaltsgroßgeräte
  • IT- und Telekommunikationsgeräte
  • Geräte der Unterhaltungselektronik
  • Beleuchtungskörper
  • Elektrische und elektronische Werkzeuge
  • Spielzeug sowie Sport- und Freizeitgeräte
  • Medizinische Geräte
  • Überwachungs- und Kontrollinstrumente
  • Automatische Ausgabegeräte

Auf sämtliche Artikel, die diesen Produktbereichen angehören, sind (mit einzelnen Ausnahmen) ab dem 24.03.2006 Entsorgungsgebühren für den Endverbraucher zu entrichten.

Alle unsere Preise beinhalten die Kosten, die infolge der Umsetzung der Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) enstehen!

Energieverbrauchskennzeichnung von elektrischen Lampen und Leuchten (EU-Ecolabel)

Die EU hat am 12. Juli 2012 zur Ergänzung der Richtlinie 2010/30/EU des Europäischen Parlament und des Rates im Hinblick auf die Energieverbrauchskennzeichnung von elektrischen Lampen und Leuchten die DELEGIERTE VERORDNUNG (EU) Nr. 874/12 erlassen. Lampen müssen ab dem 01.09.13 und Leuchten ab dem 01.03.14 entsprechend gekennzeichnet sein. Bei uns können Sie die EU-Ecolabels kostenfrei downloaden (als jpg und vektorbasiert) und erhalten weiterführende Informationen zu diesem Thema.