Bitte melden Sie sich an, um Preise anzuzeigen und Produkte in den Warenkorb legen zu können.

+49(0)431 54627-0

Herzlich willkommen

0 Artikel

Homematic IP

Homematic IP

Homematic IP ist die neue Generation des erfolgreichen Smart Home-Systems Homematic von eQ-3.
Das Paket startet mit sieben Produkten und ist beliebig erweiterbar – auch dank der Funkkommunikation der einzelnen Geräte. So entstehen beinahe unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten.


Die Steuerung erfolgt komfortabel über eine Smartphone App (iOS und Android).


Es sind keine Fachkenntnisse oder Fähigkeiten notwendig und somit bietet Homematic IP klare Vorteile:
Einfach installiert, einfach erweiterbar, einfach sicher.


Weitere Informationen finden Sie auf der Homematic Seite.

Im Anwenderhandbuch finden Sie auch viele weitere Informationen rund um das Homematic IP System.

4 Artikel

pro Seite
  1. Homematic IP Downloads, Broschüren und Vorlagen

    Laden Sie sich Broschüren und Kataloge zu verschiedenen Homematic IP Themen runter.

    Homematic IP
    Anwenderhandbuch
    19.03.2018 / 7,2 MB Download
    Homematic IP Wired
    B2B Broschüre
    10.04.2018 / 3,32 MB Download
    Homematic IP
    Produktkatalog
    10.04.2018 / 4,82 MB Download
    Homematic IP
    Fußbodenheizungssteuerung
    01.09.2017 / 3,9 MB Download
    Homematic IP
    B2B Broschüre
    01.09.2017 / 3,8 MB Download
    Homematic IP
    Unterputzaktoren für Markenschalter
    01.09.2017 / 3,33 MB Download
    Homematic IP
    B2C Flyer
    19.03.2018 / 222,99 KB Download
    Homematic IP
    Flyer Technik
    19.03.2018 / 487,97 KB Download
    Homematic IP
    Übersicht QR-Code-Aufkleber
    23.11.2017 / 557,98 KB Download
  2. Sprachsteuerung mit Homematic IP

    „Alexa, schalte das Licht in der Diele an.”

    „Ok Google, stelle die Temperatur im Badezimmer auf 23 °C ein.”

    Das Licht einschalten auf Zuruf und die Wohlfühltemperatur einstellen, ohne einen Finger zu rühren? Mit der Einbindung von smarten Lautsprechern mit integrierter Sprachassistenz lassen sich bereits heute die Funktionen zahlreicher Homematic IP Geräte komfortabel über Sprachbefehle steuern. Neben der Licht- und Heizungssteuerung, die auch in Schaltgruppen möglich ist, können beispielsweise auch Rollläden hoch- und runtergefahren werden. Ein Sprachbefehl ist oft einfach schneller ausgeführt als der Griff zum Smartphone, das Öffnen der App und die manuelle Eingabe der gewünschten Temperatur – ein Komfortgewinn, den Menschen aller Altersklassen zu schätzen wissen.

    Amazon Alexa

    Die sprachgesteuerten Lautsprecher von Amazon wie Amazon Echo ermöglichen das bequeme Steuern von Homematic IP Geräten und Funktionen vom Sofa aus. Für die Grundkonfiguration richtet sich der Nutzer ein Amazon Konto ein und installiert die Amazon Alexa-App auf seinem Smartphone. Über den in der App hinterlegten Homematic IP Skill lassen sich die Geräte dann ganz einfach steuern. Die Basis für Sprachsteuerung über Amazon Alexa ist bereits sehr weit ausgebaut, sodass dem Anwender zahlreiche Möglichkeiten für Befehle und Steuerungen zur Verfügung stehen.

    Sprachsteuerung mit Google Assistant

    Google Assistant

    Die Sprachsteuerung über Google kann über den Lautsprecher Google Home, die Google Smartwatch oder auch direkt über die Smartphone-App Google Assistant genutzt werden. Die Grundkonfiguration erfolgt über die Einrichtung eines Google Kontos, die Installation der Google Home-App und die anschließende Aktivierung des dort verfügbaren Homematic IP Dienstes. Momentan sind Sprachbefehle wie „Ok Google, stelle das Badezimmer auf 25 °C“ oder „Ok Google, schalte das Leselicht ein“ möglich. Das Angebot der verfügbaren Szenarien für den Google Sprachassistenten wird im Moment laufend weiter ausgebaut.

  3. Unabhängig im Alter mit Homematic IP
    Unabhängig im Alter mit Homematic IP

    Der Wunsch nach Mobilität, Selbstbestimmung und Unabhängigkeit prägt die heutige Rentnergeneration wie nie zuvor. Die meisten „Best-Ager“ über 65 möchten auch in Zukunft in den eigenen vier Wänden wohnen und viele von Ihnen geben durchaus selbstbewusst an, gut mit digitaler Technik umgehen zu können. Grund genug für viele Senioren, sich mit dem Thema Smart Home auseinanderzusetzen. Ein mit Homematic IP ausgestattetes Zuhause ermöglicht Senioren ein deutliches Plus an Sicherheit, Behaglichkeit und Komfort und erleichtert dank der Automatisierung von zahlreichen Vorgängen den Alltag enorm. Ein großer Vorteil ist, dass es sehr einfach einzurichten und zu bedienen ist – technische Vorkenntnisse braucht man dafür nicht.

    Homematic IP bietet Ihnen die Möglichkeit, jedes Zimmer im Haus bedarfsgerecht ganz nach den eigenen Temperaturvorlieben zu beheizen. Selbstverständlich können Sie jederzeit von der getroffenen Einstellung abweichen und die Temperatur manuell ändern, wenn es wärmer oder kälter sein soll. Und wenn Sie das Haus verlassen, genügt ein Tastendruck, um die Temperatur abzusenken und damit wertvolle Energie zu sparen. Ist die Wohnung oder das Haus mit Fensterkontakten ausgestattet, wird die Heizung außerdem beim Lüften automatisch heruntergeregelt. So wird keine Energie verschwendet, um die Luft draußen zu heizen. Kosteneinsparungen um bis zu 30 Prozent sind möglich. Selbstverständlich eignet sich Homematic IP auch hervorragend zur Steuerung von Fußbodenheizungen.

    Zusätzlich zur Heizungssteuerung können Sie mit Homematic IP jederzeit das Licht in jedem Raum ein- und ausschalten und so die Lichtstimmung in den eigenen vier Wänden so abstimmen, wie sie es am liebsten haben. Das geht ganz bequem vom Sessel aus, über eine App auf Ihrem Smartphone oder eine Fernbedienung. Auch die automatische Rollladen- und Markisensteuerung bringt zahlreiche Vorteile mit sich, insbesondere für Menschen, die in Ihrer Bewegung eingeschränkt sind. Mit der Sicherheitslösung von Homematic IP wissen Sie außerdem immer, ob zuhause alles mit rechten Dingen zugeht. Bewegungsmelder signalisieren, wenn jemand zu ungewöhnlichen Zeiten das Grundstück betritt, und Fensterkontakte sorgen dafür, dass Sie sofort alarmiert werden, wenn ein Fenster oder eine Tür unautorisiert geöffnet wird. Damit können Sie sich zu jeder Zeit rundum sicher fühlen, egal ob Sie zuhause sind oder unterwegs.

  4. Homematic IP im Büro
    Homematic IP im Büro

    Viele Unternehmen stehen heutzutage vor der Herausforderung, ihre Betriebskosten nachhaltig zu senken – keine leichte Aufgabe, da die Energiekosten immer mehr steigen. Aufwändige, kostenintensive und vor allem lange andauernde Gebäudesanierungsmaßnahmen sind für viele Unternehmen keine Option. Gefragt sind integrierbare Lösungen, die bedienerfreundlich und einfach nachzurüsten sind, und gleichzeitig günstig in der Anschaffung sind. Mit Homematic IP hat eQ-3 ein Smart-Home-System auf den Markt gebracht, das all diese Voraussetzungen optimal erfüllt: Dank der Kommunikation auf Funkbasis können die Geräte ohne aufwändigen Eingriff in die Gebäudesubstanz installiert werden. Durch den Einsatz der intelligenten Geräte werden die Energiekosten im Unternehmen deutlich gesenkt – im Bereich Heizungssteuerung allein um bis zu 30 Prozent.

    Herkömmliche Heizkörperthermostate werden ganz einfach durch funkgesteuerte Homematic IP Thermostate ersetzt. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte lokale oder zentrale Steuerung – für jeden Raum individuell. Der Unternehmer kann über eine Smartphone-App ganz einfach Zeitprogramme anlegen, die sich an den An- und Abwesenheitszeiten der Mitarbeiter im Büro orientieren. Die installierten Thermostate regeln die Temperatur dann ganz automatisch je nach Bedarf. Weiteres Einsparpotenzial kann genutzt werden, indem Sie die Heizkörperthermostate mit Funk-Fensterkontakten koppeln. Wird ein Fenster geöffnet, fährt die Heizung im Raum automatisch die Temperatur herunter. Beim Schließen des Fensters nimmt der Thermostat sein voreingestelltes Heizprogramm sofort wieder auf.

    Selbst in modernen Büros finden sich zahlreiche Geräte, die im Standby-Betrieb relativ viel Energie verbrauchen. Mit Funksteckdosen lassen sich diese Geräte über einen Zeit- und Regelplan energieeffizient und bedarfsgerecht steuern. Auch hier hat der Unternehmer die Möglichkeit, über seine App feste Zeitprofile anzulegen. Allein die automatische Abschaltung nachts und am Wochenende sorgt für erhebliche Kosteneinsparungen. Dies gilt auch für die Steuerung der Beleuchtung. Mit nur einem Tastendruck lässt sich die Beleuchtung für alle Büro- und Geschäftsräume zentral aktivieren und nach Geschäftsschluss wieder in den Nachtbetrieb versetzen. Bewegungsmelder sorgen dafür, dass Flure und wenig genutzte Räume nur bei Bedarf und über einen definierten Zeitraum eingeschaltet werden.

    Das intelligente Homematic IP System macht Ihr Büro zum Smart Office – für mehr Energieeffizienz und Komfort. Ein Umfeld, in dem sich Chef und Mitarbeiter wohlfühlen.

Artikel 1 bis 9 von 54 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

Sortierung: Aufsteigend In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 9 von 54 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

Sortierung: Aufsteigend In aufsteigender Reihenfolge